Vitamin E: Herkunft & Wissenswertes

Wissenswertes rund um Vitamin E

Hinter dem Begriff Vitamin E verbirgt sich eine Zusammenfassung aus verschiedenen Substanzen mit fettlöslichem Aufbau, welche entweder antioxidativ oder nicht-antioxidativ wirken. Jene Vitamin-Gruppe lässt sich ebenso als Tocopherole-Gruppierung verbinden, wobei gerade das Alpha-Tocopherol als Vitamin geläufig ist. 

Der Begriff Tocopherol stammt ursprünglich aus dem altgriechischen und kombiniert die Wörter „Geburt“ sowie „tragen“. Vitamin E kann entweder von fotosynthetischen Organismen, darunter Pflanzen gebildet werden oder gehört zu den Zellmembranen von Tieren. 

 

Herkunft Vitamin E

Das Vitamin wurde zum ersten Mal 1922 nachgewiesen, als Catherine S. Bishop und Herbert M. Evans jenes entdeckten. Die zwei amerikanischen Forscher erkannten damals, dass ein nicht-bekannter fettlöslicher Faktor für die Reproduktion bei Nagetieren wie Ratten notwendig sei und entdeckten daraufhin Vitamin E. 

Nicht umsonst wird jene Substanz auch als Fruchtbarkeits-Vitamin betitelt. In den kommenden Jahren isolierten Wissenschaftler den Faktor primär aus Mais, Weizenkeimölen oder auch Hafer und benannten ihn als Vitamin E. Grundlage waren die längst geläufigen Vitamine A, B, C sowie D, sodass Vitamin E als Bezeichnung nichts weiter war als die logische Reihenfolge in der Vitamin-Kette. 1938 gelang es dann, die Struktur von dem Vitamin zu entschlüsseln und eine erste chemische Synthese zu absolvieren. 

Hierbei handelte es sich zunächst um die Tocotrienole, die 1956 synthetisiert wurden. Bis heute ist Vitamin E als synthetisches Erzeugnis und natürliches Vitamin vorhanden, wobei die synthetische Variante eine verringerte Wirkung besitzt.

Gewinnung Vitamin E

Das Vitamin befindet sich in vielen pflanzlichen Lebensmitteln und kann von dem Körper über das Nahrungsfett aufgenommen werden. Einige der besten Vitamin-E-Lieferanten sind:

Eine geringe Menge an Vitamin E lässt sich auch in tierischen Produkten wie Eiern nachweisen, doch sie dienen nicht als alleinige Quelle für einen ausgewogenen Vitamin E Haushalt. 

Von Christina Treu –

aktualisiert am 11. Feb 2022 

Christina Treu

Redaktion Frummi

Christina Treu schreibt seit Mai 2019 für Frummi. Sie ist ambitioniert immer die besten Quellen zu prüfen und die qualifiziertesten Texte für unsere Kunden zu verfassen.